Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Carbodiimide



Carbodiimide sind eine Stoffgruppe organischer Verbindungen. Ihre allgemeine Strukturformel ist RN = C = NR', dabei sind R und R' organische Reste.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Stammverbindung, das Carbodiimid (R = R' = H) ist unter Normalbedingungen instabil. Auch andere Carbodiimide kommen nicht natürlich vor, da sie mit Wasser spontan unter Bildung von Harnstoffen reagieren.

Bekannteste Vertreter der Carbodiimide sind die als Reagenz zur Wasserabspaltung bei Synthesen genutzten Stoffe Dicyclohexylcarbodiimid (DCC), Diisopropylcarbodiimid und 1-Ethyl-3-(3-dimethylaminopropyl)carbodiimid (EDC).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carbodiimide aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.