Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Carboxyl-Terminus



Als Carboxyl-Terminus, kurz C-Terminus, wird jenes Ende eines Proteins oder Polypeptids bezeichnet, welches eine Aminosäure mit einer freien Carboxylgruppe (COOH) besitzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Mit dem C-Terminus endet die Proteinbiosynthese am Ribosom. Damit hat das Protein einen unterscheidbaren Anfang und ein Ende: Durch die Peptidbindung, bei der immer eine Carboxylgruppe mit einer Aminogruppe verknüpft wird, bleibt am Anfang eine Aminogruppe und am Ende eine Carboxylgruppe frei.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carboxyl-Terminus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.