Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Carl Mannich



Carl Ulrich Franz Mannich (* 8. März 1877 in Breslau, † 5. März 1947 in Karlsruhe) war ein deutscher Chemiker. Er war von 1927 bis 1943 Professor für Pharmazeutische Chemie an der Universität in Berlin. Seine Arbeitsgebiete waren Ketobasen, Alkoholbasen, Piperidin-Derivate, Papaverin, Lactone sowie Digitalis-Glykoside.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Er erfand eine spezielle Form der Aminoalkylierung, die Mannich-Reaktion.

Siehe auch: Liste bedeutender Chemiker (alphabetisch)

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carl_Mannich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.