Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Christian Samuel Weiß



Christian Samuel Weiß (* 26. Februar 1780 in Leipzig; † 1. Oktober 1856 bei Eger in Böhmen) war ein deutscher Mineraloge und Kristallograph.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Weiß studierte in Leipzig, Berlin und Freiberg. 1803 habilitierte er sich in Leipzig und erhielt dort 1808 einen Lehrstuhl der Physik.

1810 wurde Weiß an die Universität Berlin berufen und erhielt eine Professur für Mineralogie. Hier baute er den mathematischen Zweig der Mineralogie nach einer sehr naturgemäßen Methode aus und machte sie zur Grundlage des Aufbaus der Kristalle. Hierzu definierte er Kristallsysteme, die erste Arbeit in dieser Richtung war 1813 Über die natürlichen Abteilungen der Krystallisationssysteme.

Christian Samuel Weiß starb am 1. Oktober 1856 auf einer Reise nach Eger in Böhmen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christian_Samuel_Weiß aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.