Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Tanabe-Sugano-Diagramm



Beim Tanabe-Sugano-Diagramm handelt es sich um ein Diagramm in dem die normalisierte Energiedifferenz eines elektronischen Übergangs in Einheiten von E/B gegen die Kristallfeldaufspaltungsenergie in Einheiten von delta/B für alle elektronischen Zustände eines Systems aufgetragen werden. Typischerweise wird der niedrigste Energiezustand auf der x-Achse aufgetragen und alle anderen Zustände relativ dazu verzeichnet.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen


Die Zahl der Kurven, die von einer vertikalen Line eines gegebenen delta geschnitten werden, ergibt die Zahl möglicher Übergänge und damit die Zahl erwarteter Absorptionscharakteristika. Das Tanabe-Sugano-Diagramm ist damit ein Korrelationsdiagramm, welches die Deutung von Absorptionsspektren von chemischen Verbindungen ermöglicht.

Weitere Informationen zur Aufstellung von Tanabe-Sugano-Diagrammen und Beispiele finden sich unter http://www.cup.uni-muenchen.de/ac/kluefers/homepage/L_kc.html[1]

siehe auch:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tanabe-Sugano-Diagramm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.