Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Debye



Einheit
Norm cgs-Einheitensystem
Einheitenname Debye
Einheitenzeichen D
Dimensionsname elektrisches Dipolmoment
Dimensionssymbol p
In SI-Einheiten 1\, \rm{Debye} = 3{,}335.64 \cdot 10^{-30}\, \rm{C \, m}
Benannt nach Peter Debye

Als Debye (Einheitenzeichen: D) bezeichnet man die elektrostatische CGS-Einheit des elektrischen Dipolmomentes. Die Einheit wurde nach dem Erforscher der Dipolerscheinungen Peter Debye benannt.

Die Einheit Debye gilt als veraltet, im heutzutage üblichen SI ist die Einheit für das elektrische Dipolmoment Coulomb · Meter (Coulombmeter). Da man bei Verwendung des Coulombmeter gelegentlich zu sehr kleinen Zahlenwerten gelangt, wird das Debye in solchen Fällen gern weiter verwendet. Es stellt jedoch in Deutschland keine gesetzliche Einheit im Messwesen dar.

Umrechnung:

1\ \rm{Debye} = 10^{-18}\ \rm{Fr \cdot cm}= 3{,}33564 \cdot 10^{-30}\ \rm{C \cdot m}
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Debye aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.