Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

UN-Nummer



  Die UN-Nummer, auch Stoffnummer genannt, ist eine von einem Expertenkomitee der Vereinten Nationen festgelegte vierstellige Nummer, die für alle gefährlichen Stoffe und Güter (Gefahrgut) festgelegt wird. Sie ist die untere Nummer auf den auf allen Gefahrguttransporten angebrachten orangefarbigen Warntafeln (Gefahrentafeln). Die obere Nummer wird Gefahrnummer genannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Nummern liefern (zusammen mit den ERI-Cards) Feuerwehren und anderen BOS wichtige Informationen zur schnellen Erfassung des Gefährdungspotenzials von Stoffen und der Einleitung richtiger Maßnahmen.

Die UN-Nummern werden nicht nur für einzelne chemische Verbindungen vergeben, sondern auch für Stoffgruppen und Güter mit ähnlichem Gefährdungspotential.

Die UN-Nummer und die Kemler-Zahl (Gefahrnummer) sollte bei einem Unglück immer der Polizei-/Feuerwehrleitstelle mitgeteilt werden, da diese hierdurch die Hilfe besser koordinieren kann.


Beispiele

Siehe auch

  • Liste der UN-Nummern
  • Kemler-Zahl – Nummer zur Kennzeichnung der Gefahr
  • CAS-Nummer – internationaler Bezeichnungsstandard für chemische Stoffe
  • R- und S-Sätze – Kodierte Warnhinweise und Sicherheitsratschläge für Gefahrstoffe
  • ERI-Cards – Hinweise über einen Stoff für Erstmaßnahmen bei einem Gefahrgutunfall

Literatur

  • Jürgen Fuhrmann/Frank Huster (Hrsg.): Gefahrgutrecht: ADR 2005. DIN A4, Broschur, 2 Bände, 1332 Seiten, TÜV Verlag, Köln, ISBN 3-8249-0898-0
  • Railion Deutschland AG (ehem. DB Cargo AG/Hrsg.: Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter mit der Eisenbahn – GGVSE und RID. Loseblattwerk (Stand: RID 2005), 1 Ordner, TÜV Verlag, Köln, ISBN 3-8249-0793-3
  • TÜV-Verlag GmbH (Hrsg.): Gefahrgut Profi – Transport, Umschlag und Lagerung. DIN A4, geheftet, 6 Ausgaben jährlich, 40 Seiten, TÜV Verlag, Köln, ISSN 0941-6080
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel UN-Nummer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.