Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Desoxyribonukleotidyltransferase



DNA-Nukleotidylexotransferase
Synonyme

Addase; terminale Desoxyribonukleotidyltransferase; terminales Additionsenzym; Desoxyribonukleinsäurenukleotidyltransferase; terminale Desoxynukleotidyltransferase; TdT

EC-Nummer

2.7.7.31

CAS-Nummer

9027-67-2

Kategorie Nucleotidyltransferase (Transferase)
Reaktionsart Desoxynukleosidtriphosphat + DNAn = Diphosphat + DNAn+1
Substrate DNA
Produkte DNA

Die terminale Desoxyribonukleotidyltransferase ist ein Enzym, welches Nukleotide an das 3'-terminale Ende der DNA hinzufügt. Zwar wird dazu keine komplementärer Strang benötigt, jedoch ist das Enzym zu keiner de novo-DNA-Synthese befähigt. Es ist maßgeblich an der Reifung von Stammzellen zu T-Lymphozyten oder B-Lymphozyten beteiligt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Desoxyribonukleotidyltransferase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.