Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Dosis (Oberflächenchemie)



Die Dosis D in der Oberflächenchemie ist definiert als

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

D = p \cdot t

bzw.

dD = p \cdot dt

mit p: Druck und t: Zeit

Die Einheit der Dosis ist Langmuir.

Die Dosis wird bei der Bestimmung von Haftkoeffizienten s(θ)0 verwendet. Zusammenhang: dN_s = s_0(\theta) \cdot \alpha  \cdot  dD

Eine Dosis von 1 Langmuir entspricht bei einem Haftkoeffizienten von s0 = 1 einer Bedeckung von einer Monolage mit dem entsprechenden Adsorbens.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dosis_(Oberflächenchemie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.