Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Duschgel



Duschgel ist die allgemeine Bezeichnung für (zäh-)flüssige Seife, die zur Reinigung des Körpers beim Duschen verwendet wird.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Begriff „Dusch-Gel“ ist aufgrund der relativ großen Viskosität und des Einsatzbereichs von Duschgel entstanden. In der Tat wird es von den meisten Menschen nur beim Duschen eingesetzt. Haarshampoos zählen, trotz sehr ähnlicher Eigenschaften, nicht zu den Duschgels.

Eigenschaften

Duschgel ist in verschiedenen Farben, mit unterschiedlichen Düften und mit diversen Reinigungs- und Pflegeeigenschaften erhältlich. So sollen, laut Herstellerangaben, fast alle Gels die Haut weich und geschmeidig machen, in der Praxis tun dies allerdings nicht alle. Praktisch alle heute erhältlichen Duschgels sind außerdem pH-hautneutral.

Zusammensetzung

Hauptbestandteil von Duschgels ist neben Wasser und Tensiden der Alkohol Glycerin, welcher den Gels ihre Konsistenz verleiht. Außerdem sind diverse Duft- und Farbstoffe enthalten. Die genaue Zusammensetzung ist in der Liste der Inhaltsstoffe auf der Verpackung nach dem INCI-System angegeben.

Vor- und Nachteile

Der Vorteil von Duschgel gegenüber normalen Seifestücken liegt darin, dass Duschgel leichter und schneller auftragbar ist. Außerdem kann es während des Duschens nicht wie feste Seife weich und matschig und damit unbrauchbar werden. Bei Kontakt mit Wasser wird es stattdessen verdünnt, schüttelt man es zusätzlich, entsteht je nach Gel unterschiedlich viel Schaum. Ab einem gewissen Punkt kann man aber auch mit Wasser vermischtes Duschgel nicht mehr verwenden, da es irgendwann zu dünnflüssig ist, um es aufzutragen.

Der Nachteil von Duschgel ist, dass leicht zu viel aufgetragen wird. Dadurch wird das Abwasser unnötig hoch belastet, die Haut wird häufig ausgetrocknet und das Gel lässt sich nur relativ schwer und mit viel Wasser wieder entfernen.

Auf Reisen können die Duschgelflaschen während des Transports leicht auslaufen und andere Gepäckstücke beschmutzen. Daher empfiehlt sich eine Verpackung in verschließbaren Plastiktüten oder anderen wasserdichten Behältern.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Duschgel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.