Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Eisen(II)-oxalat



Strukturformel
Fe 2+
Allgemeines
Name Eisen(II)-oxalat
Andere Namen

Ferrooxalat

Summenformel Fe(COO)2
CAS-Nummer 6047-25-2 (Dihydrat)
Kurzbeschreibung gelbes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 179,90 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 2,28 g/cm3[1]
Schmelzpunkt 190 °C (Zersetzung)[1]
Siedepunkt nicht anwendbar
Löslichkeit

gering in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
[1]
R- und S-Sätze R: 21/22[1]
S: 24/25[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Eisen(II)-oxalat bildet blassgelbe, rhombische Kristalle. Man kann Eisen(II)-oxalat durch die Reaktion von wässrigen Eisen(II)-salzlösungen mit Oxalsäure oder Alkalioxalaten herstellen. Verwendung findet Eisen(II)-oxalat seit 1879 in der Fotografie als Entwickler.  

Quellen

  1. a b c d e f Sicherheitsdatenblatt (alfa-aesar (Dihydrat)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eisen(II)-oxalat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.