Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ernst Späth



Ernst Späth (* 14. Mai 1886 in Bärn; † 30. September 1946 in Zürich) war ein österreichischer Chemiker.

Späth war Professor an der Universität Wien, sein Arbeitsgebiet war die Alkaloidchemie. Ihm gelang die erste Totalsynthese des Mescalins.

Späth war 1937 Rektor der Universität Wien und 1945–1946 Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Vom Verein Deutscher Chemiker wurde er während der nationalsozialsozialistischen Herrschaft mit der eigentlich nur an Deutsche verliehenen Liebig-Denkmünze ausgezeichnet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ernst_Späth aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.