Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Essenz



Eine Essenz (lat. essentia „Wesen, Sein“) ist

  • in der Philosophie nach der Wesenslehre des Aristoteles das Wesen eines Dings. In der Scholastik war die Unterscheidung von Essentien und Akzidentien bedeutsam.
  • in der Alchemie (vergleiche Quintessenz) etwa gleiche wie Konzentrat; zum Beispiel ist Essigessenz ein Gemisch aus Essigsäure und Wasser, das gegenüber gewöhnlichem Essig einen niedrigeren Wasseranteil aufweist.
  • in der Medizin alles, was lebensnotwendig für den Organismus ist. So sind beispielsweise essenzielle Fettsäuren solche, die nicht aus anderen Stoffen aufgebaut werden können.
  • in der ursprünglich auf Edward Bach zurückgehenden Bach-Blütentherapie die Blütenessenz, eine Lösung aus Wasser und Alkohol, die durch Sonnenlicht oder andere Methoden Energie bzw. Schwingung von Blüten übertragen soll.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Essenz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.