Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Franz Joseph Müller von Reichenstein



Franz Joseph Müller von Reichenstein (* 1. Juli 1740 in Nagyszeben (Hermannstadt) in Transylvanien oder 4. Oktober 1742 in Poysdorf, Österreich ; † 12. Oktober 1825 in Wien) war ein Naturwissenschaftler und Entdecker eines Elementes im Periodensystem.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Leben und Wirken

Er studierte in Wien Philosophie, belegte aber auch Vorlesungen im Bereich Mineralogie und Bergbau und ging später in das ungarische Bergbauzentrum Schemnitz.[1] Als Leiter des Siebenbürgischen Münz- und Bergwerksthesauriats entdeckte von Reichenstein 1782 das Element Tellur[2], fast gleichzeitig mit Paul Kitaibel (1757-1817). Franz Joseph Müller Freiherr von Reichenstein wurde von Samuel von Brukenthal bei seiner Arbeit gefördert.

Erwähnenswertes

Obwohl weder sein Geburtsort noch sein Geburtsdatum eindeutig festgelegt werden können, wurde Franz Joseph Müller von Reichenstein 1992 zu seinem 250. Geburtstag mit einer österreichischen Sonderbriefmarke geehrt.[2]

Referenzen

  1. Artikel der englischen Wikipedia
  2. a b AEIOU: Kulturinformationssystem Österreich
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Franz_Joseph_Müller_von_Reichenstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.