Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gallate



Gallate sind synthetische Derivate der Gallussäure. Die wichtigsten, nach dem Lebensmittelgesetz zulässigen, Gallate sind:

  • Propylgallat (E 310)
  • Octylgallat (E 311)
  • Dodecylgallat (E 312)

Gallate werden vorwiegend als Antioxidationsmittel der Fettphase in Lebensmitteln und Arzneimitteln eingesetzt. Propylgallat kann (bei entsprechender Dosierung) zur lebensbedrohlichen Zyanose führen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gallate aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.