Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Germane (Chemie)



Als Germane werden die Germaniumwasserstoffe bezeichnet. Der Aufbau der Germane entspricht formal den Silanen und den Alkanen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die allgemeine Summenformel lautet GenH2n+2.

  H  H      H
  |  |      |
H-Ge-Ge-...-Ge-H
  |  |      |
  H  H      H

Monogerman

Monogerman (GeH4) ist die einfachste chemische Verbindung aus der Gruppe der Germane. Es ist ein sehr reaktionsfreudiges, giftiges, leicht zersetzliches und geruchloses Gas und findet Anwendung in der Halbleitertechnologie.

Höhere Germane

Höhere Germane wie Digerman (Ge2H6) haben einen höheren Schmelzpunkt. Sie sind ebenfalls sehr instabil. Das längste bekannte German ist das Nonagerman (Ge9H20).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Germane_(Chemie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.