Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gießbarkeit



Gießbarkeit ist die Eignung eines Werkstoffes durch Gießen in Formen eine vorgegebene Gestalt anzunehmen. Gut gießbare Stoffe sind im flüssigen Zustand dünnflüssig (niedrigviskos bzw. hochfluid) und neigen bei der Erstarrung und Abkühlung nicht zu Fehlern wie z. B. zu Rissen und/oder Blasen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gießbarkeit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.