Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Grünschiefer



Grünschiefer ist ein Gestein, das per Definition durch die metamorphe Umwandlung von Basalt (oder dessen Tiefenäquivalent Gabbro) unter Druck- und Temperaturbedingungen der Grünschiefer-Fazies entstanden ist (T ≈ 350°C - 550°C, P ≈ 200 - 1000 MPa).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Hauptminerale sind Epidot, Aktinolith (ein Amphibol) und verschiedene Chlorite, welche dem Gestein die charakteristische grüne Farbe verleihen.

Siehe auch

Metamorphose (Geologie)

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Grünschiefer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.