Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Heinrich Limpricht



 Heinrich Limpricht (* 21. April 1827; † 13. Mai 1909) war ein deutscher Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Überblick

Limpricht war ein Schüler Friedrich Wöhlers. Er befasste sich mit der Chemie des Furans und Pyrrols. Ab 1852 war Limpricht Dozent und ab 1855 außerordentlicher Professor in Göttingen, bevor er 1860 ordentlicher Professor am Institut für Organische Chemie in Greifswald wurde. Seine älteste Tochter Marie (1856-1925) heiratete am 25. Juni 1875 den protestantischen Theologen Julius Wellhausen.

Literatur

  • K. Auwers: Heinrich Limpricht; in: Berichte d. Dt. Chem. Ges. 42 (1909), 5001–5036
  • Gerda Schneider: Heinrich Limpricht und sein Schülerkreis (1827-1909); Diss. Greifswald 1970
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Heinrich_Limpricht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.