Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Intermediärstoffwechsel



Unter Intermediärstoffwechsel versteht man Stoffwechselreaktionen, bei denen Metabolite geringer Molekülmasse (M<1000 Mol) ineinander umgewandelt werden. Hierarchisch kann man ihn zwischen Katabolismus und Anabolismus stellen. Zum Intermediärstoffwechsel zählen daher keine Aufbaureaktionen bzw. Abbaureaktionen für Biopolymere.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Intermediärstoffwechsel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.