Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Iod-Amylose-Einschlussverbindung



Die Iod-Amylose-Einschlußverbindung ist ein tiefblaues Iodophor. Sie entsteht, wenn man Iod-Lösung mit löslicher Stärke mischt. Sie zerfällt wieder in Iod und Amylose, wenn man sie erhitzt oder Ethanol oder Schwefelkohlenstoff hinzugibt, denn die genannten Lösungsmittel lösen das Iod heraus. Beim Abkühlen oder bei reichlicher Wasserzugabe kehrt die blaue Farbe zurück.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Iod-Amylose-Einschlussverbindung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.