Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Isabellin



Isabellin ist eine Legierung aus etwa 70 % Kupfer, 20 % Nickel sowie 10 % Mangan. Sie kann geringe Zusätze von Aluminium enthalten.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Isabellin ist eine typische Widerstandslegierung, deren Massen-Dichte von 8.0 g / cm3 geringer ist als die des weit verbreiteten Konstantan, die jedoch denselben spezifischen elektrischen Widerstand von 0.5 μΩ m aufweist. Die maximale Betriebstemperatur liegt bei 400 °C.

Isabellin wird hauptsächlich zur Herstellung von Shunts, Relaiskontakten und Drähten verwendet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Isabellin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.