Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ketale



Ketal bezeichnet ein Acetal, das aus einem Keton entstanden ist. Sie zeichnen sich durch eine Stabilität gegenüber Alkalien aus, sind jedoch durch saure Lösungen wieder in ihre Ausgangsstoffe aufzuspalten.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Begriff wurde zwischenzeitlich aus der chemischen Nomenklatur verbannt, wurde später jedoch als Untergruppe der Acetale wieder eingeführt.

Ein Ketal besitzt im Gegensatz zu den Acetalen zwei Carbonylreste, statt nur einem und ein H-Atom.

Es wird auch zur Herstellung von Haarbleichemitteln verwendet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ketale aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.