Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Latimer-Diagramm



Latimer-Diagramme sind eine graphische Darstellung von Reduktionspotentialen von Halbreaktionen, jeweils für die verschiedenen Oxidationsstufen eines Elements. Üblicherweise steht das Element in seiner größten Oxidationszahl ganz links, nach rechts nimmt die Oxidationszahl ab. Die einzelnen Stufen sind mit Pfeilen verbunden, über denen das Reduktionspotential der Halbreaktion steht. Diese können sich auf Standardbedingungen (25°, pH=0, c=1mol/l) beziehen oder auf beliebige andere angegebene Bedingungen (z. B. pH=14).

Beispiele

Diagramm für Chlor in sauerer Lösung (pH=0)

ClO_4^- -^{+1.20V}  \rightarrow     ClO_3^- -^{+1.18V} \rightarrow     ClO_2^- -^{+1.65V} \rightarrow     HClO    -^{+1.63V} \rightarrow     Cl_2    -^{+1.36V} \rightarrow     Cl^-

Soll nun die ausführliche Reaktionsgleichung für den ersten Schritt aufgeschrieben werden, muss die Halbreaktion bezüglich Masse und Ladung ausgeglichen werden :

ClO_4^- + 2 H^+ + 2e^- \rightarrow ClO_3^- + H_2O\ mit\ E^0 = +1.20V

Diagramm für Selen bei Standardbedingungen (pH=0, 25°C, 10^5 Pa )

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Latimer-Diagramm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.