Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Low Energy Nuclear Reaction



Mit Low Energy Nuclear Reaction (LENR) werden alle nuklearen Reaktionen bezeichnet, die bei chemischen Versuchen bei niedrigen Temperaturen auftreten. Dies können Kernfussions- und Kernspaltungsprozesse sein.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Mit LENR wird ein Grenzbereich zwischen Kernphysik und Chemie beschrieben. Bis vor kurzen galt es, das mit chemischen Mitteln keine nuklearen Reaktionen möglich sind.

Normalerweise treten die Kernreaktionen nur im inneren der Sonne auf. Diese Reaktionen treten aber im Bereich der Zimmertemperatur auf.

Der bekannteste Vertreter dieser Reaktionen ist die Kalte Kernfusion.

Alternative Bezeichnungen

Da es ein neuer Begriff ist, hat sich dieser noch nicht vollständig durchgesetzt und es existieren alternative Bezeichnungen:

  • Chemically Assisted Nuclear Reaction (CANR) - Chemisch Unterstütze Kernreaktionen
  • Condensed Matter Nuclear Science (CMNS) - Nukleare Festkörperphysik
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Low_Energy_Nuclear_Reaction aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.