Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Magnesiumcarbid



Strukturformel
\mathrm{2 \ Mg^{2+} \ [C{=}C{=}C]^{4-}}
Allgemeines
Name Magnesiumcarbid
Summenformel Mg2C3
CAS-Nummer 12151-74-5
Eigenschaften
Molare Masse 60,34 g·mol–1
Aggregatzustand fest
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Magnesiumcarbid gehört in der Gruppe der Carbide zu den Allyleniden. Das Kristallgitter enthält isolierte Allylenid-Ionen, ([C=C=C]4−). Bei der Hydrolyse von Magensiumcarbid entsteht Propin.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Magnesiumcarbid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.