Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Micarta



  Micarta ist ursprünglich ein Markenname von General Electric und bezeichnet ein Kunststoffmaterial. Der Name wird aber auch für eine Anzahl ähnlicher Materialien von verschiedenen Herstellern verwendet. Allen ist gemein, dass bei ihrer Herstellung ein saugfähiger Trägerstoff (Zellstoff, Leinen etc.) in Epoxidharz getränkt wird. Nachdem das Harz ausgehärtet ist, kann man das Stück Micarta zurechtschleifen. Es tritt so die typische, „natürlich“ wirkende Maserung hervor. Durch diese Eigenschaft ist es ein beliebtes Material zur Herstellung von Messergriffen, da es leicht zu bearbeiten ist und beliebig eingefärbt werden kann. Im technischen Bereich wird es für Isolierungen benutzt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Micarta aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.