Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Michael Braungart



Prof. Dr. Michael Braungart (* 1958 in Schwäbisch Gmünd) ist ein deutscher Verfahrenstechniker, Chemiker, Professor und Ökovisionär. Er entwickelte zusammen mit William McDonough das cradle to cradle-Konzept. Braungart ist Geschäftsführer des Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) in Hamburg und wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts e.V.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach seinem Studium der Chemie und Verfahrenstechnik in Konstanz und Darmstadt promovierte Braungart 1985 am Fachbereich der Chemie der Universität Hannover. Parallel wirkte er seit 1982 beim Aufbau des Bereichs Chemie von Greenpeace Deutschland mit, den er von 1985 bis 1987 leitete.

1987 gründete er das EPEA-Institut. Zusammen mit William McDonough ist er ebenfalls Gründer der Design- und Entwicklungsfirma McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) in Charlottesville, Virginia. Seit 1994 lehrt er als Professor an der Universität Lüneburg Stoffstrommanagement; er hat außerdem eine Gastprofessur an der Darden School of Business angenommen.

Seit 1994 referiert und publiziert er zu den Themen: Realisierung zukunftstauglicher "intelligenter Produkte", Entwicklung und Umsetzung von Umweltschutz-Konzepten, umweltverträgliche Produktionsverfahren sowie zu Ökobilanzen komplexer Gebrauchsgüter.

Zusammen mit dem US-amerikanischen Architekten und Designer William McDonough ist er zudem Autor des Buches Einfach intelligent produzieren, in dem sie ein nachhaltiges Umdenken bei der Produktion und Verwertung von Produkten nach dem Prinzip der Ökoeffektivität fordern.

Er ist mit der deutschen Politikerin Monika Griefahn verheiratet.

Auszeichnungen

Prof. Braungart bekam u.a. den

  • World Technology Award for Design and Fellow 2004 des The World Technology Network, sowie den
  • Presidential Green Chemistry Challenge Award 2003 der U.S. Environmental Protection verliehen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Michael Braungart, William McDonough: Einfach intelligenter produzieren. Bvt Berliner Taschenbuch Verlag, Berlin 2005, ISBN 978-3-83330-183-4


Artikel

  • Wolf Lotter: Über kurz oder lang: Langfristig denken wollen alle. Doch meist regiert blinder Aktionismus. Damit kommt man nicht weiter. Was jeder braucht, ist denken auf Sicht. In: brand eins, April 2005, S. 62 - 71.
  • Holger Fuß: Alles anders, alles neu : Der Chemieprofessor und Ökovisionär Michael Braungart propagiert nichts weniger als eine neue industrielle Revolution. Seine Botschaft: Abfall ist Nährstoff . Und was noch erstaunlicher ist: Konzernmanager lieben den Mann. In: Technology Review, März 2004, 88 - 95.
  • Joachim Wille: Der intelligente Verschwender : Ökoforscher Michael Braungart stellt mit seinen Ideen die Glaubenssätze der Umweltschützer auf den Kopf. In: Frankfurter Rundschau, 17. Januar 2004, S. 8.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Michael_Braungart aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.