Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Mikrochemie



Die Mikrochemie beschreibt Verfahren zur quantitativen Bestimmung von chemischen Verbindungen oder Elementen in Probenmaterialien. Vor ihrer Einführung wurde in mehr oder weniger großen Kolben und Bechern gearbeitet, die eine Untersuchung von kleinsten Probenmengen nicht erlaubte. Dies war in der medizinischen Forschung und Forensik aber notwendig.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Entwicklung spezieller Instrumente, Techniken und Verfahren durch Fritz Pregl ermöglichte zum Beispiel erstmals die Untersuchung von kleinen Gewebeproben für die medizinische Diagnostik. Die Arbeiten entstanden zum Großteil in Graz, wo noch heute das chemisch-analytische Institut der Technischen Universität den Titel "Institut für Mikrochemie" trägt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mikrochemie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.