Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nycomed



Nycomed S.C.A. SICAR
Unternehmensform KGaA
Gründung 1874
Unternehmenssitz Zürich

Unternehmensleitung

Håkan Björklund

Mitarbeiter ca. 12000 (2006)
Umsatz ca. 3,4 Mrd. Euro (2006)
Produkte Pharmaka
Website www.nycomed.com

Die Nycomed Group ist ein multinationales Pharmazieunternehmen, das in Luxemburg unter der Firmenbezeichnung Nycomed S.C.A. SICAR registriert ist. Seit dem 1. Januar 2007 ist das deutsche Pharmaunternehmen Altana Pharma AG, das Nycomed von der Altana AG gekauft hat und seit Juni 2007 als Nycomed GmbH firmiert, Teil des Konzerns. Im Zuge der Übernahme wurde der Hauptsitz nach Zürich verlegt. Dort residiert die Nycomed International Management GmbH, die eine Tochtergesellschaft der Nycomed Group ist.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensdetails

Ca. 12000 Mitarbeiter hat die Firma zur Zeit. Der Umsatz im Jahr 2006 betrug ca. 3,4 Mrd. Euro. Dieser errechnet sich aus der Addition der Umsätze, die die damals eigenständigen Firmen Nycomed und Altana Pharma erzielten. An den Standorten Zürich, Roskilde (Dänemark) und Konstanz sind die zentralen Funktionen angesiedelt. Der Vorstand ist seit dem 1.1.2007 als Nycomed Management GmbH im World Trade Centre Zürich in der Nähe des Zürcher Flughafens beheimatet. Roskilde ist der alte Hauptstandort von Nycomed, während Konstanz der Hauptsitz der ursprünglichen Altana Pharma AG ist. Die Forschung und Entwicklung wird vom Konstanzer Standort aus geführt. Weitere Forschungs- und Entwicklungsstandorte sind in Dänemark, Barsbüttel (Deutschland), USA und Indien vorhanden.

Geschichte

Nycomed wurde im Jahr 1874 als Importeur von Pharmaprodukten von Morten Nyegaard als Nyegaard & Co. in Norwegen gegründet. Seit 1913 stellte die Firma auch eigene Generika her. 1985 wurde die Firma vom Energiekonzern Hafslund gekauft und im Jahr 1997 mit der Firma British Amersham zusammengeschlossen. Seit 1999 ist Nycomed eine unabhängige Firma in Privatbesitz. Die derzeitigen Hauptinvestoren sind die Investmentgesellschaften Nordic Capital und CSFB Alternative Capital.

Im Jahresbericht 2005 wird beschrieben, daß die Nycomed A/S als Muttergesellschaft sämtliche Anteile an der Nyco Holdings ApS, der vorherigen Muttergesellschaft, übernommen hat. Im Quartalsbericht Q1/2007 wird neuerdings die Nycomed S.C.A. SICAR, die in Luxemburg registriert ist, als Muttergesellschaft der Nycomed Group genannt. Mit der Übernahme der Altana AG wurde eine Umstrukturierung vollzogen.

Am ursprünglichen Standort Konstanz wurden 2007 ca. 800 Arbeitsplätze eingespart. Weitere Informationen sammelt die Lokalzeitung Südkurier im Altana-Dossier: http://www.suedkurier.de/region/konstanz/altana/index.html.

Produkte

Nycomed verkauft und entwickelt Produkte für die Bereiche Gastroenterologie, Atemwegserkrankungen, Kardiologie, Osteoporose und Schmerz. Die Firma setzt zum größten Teil auf die Einlizenzierung von fertigen Medikamenten und den Zukauf von potentiellen Wirkstoffen, die in der Firma weiterentwickelt und schließlich zur Zulassung gebracht werden sollen.

Hauptumsatzträger ist der Wirkstoff Pantoprazol, der unter anderem unter den Namen Pantozol, Pantoloc, Controloc, Zurcale, Rifun und Protonix verkauft wird. Es handelt sich bei Pantoprazol um einen Wirkstoff aus dem Bereich der Protonenpumpenhemmer, die in der Gastroenterologie zum Einsatz kommen. Jedoch fürchtet der Konzern wegbrechende Umsätze von 2009 an, da der Magensäure-Blocker dann nach und nach den Patentschutz verliert und von billigeren Nachahmerprodukten verdrängt werden wird. Als weitere Produkte sind Alvesco, Ebrantil, Tachosil, Calcichew, Multi-Sanostol, Vita-Buerlecithin, Amol, Riopan und Faktu zu nennen.

Webseite

http://www.nycomed.com

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nycomed aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.