Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Olmesartan



Steckbrief
Name (INN) Olmesartan
Wirkungsgruppe

AT1-Antagonist

Handelsnamen
  • Votum®
  • Olmetec®
Klassifikation
ATC-Code CA08
CAS-Nummer 144689-24-7
Verschreibungspflichtig: ja


Fachinformation (Olmesartan)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 1H-Imidazole-5-carboxylic acid, 4-(1-hydroxy-1-methylethyl)-2-propyl-1-((2'-(1H-tetrazol-5-yl) (1,1'-biphenyl)-4-yl)methyl)-
Summenformel C24H26N6O3
Molare Masse 446,50 g/mol

Olmesartanmedoxomil (Handelsname Votum® und Olmetec® ) ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der selektiven AT1-Antagonisten. Olmesartanmedoxomil ist ein Prodrug, das während der Resorption im Gastrointestinaltrakt in das pharmakologisch aktive Olmesartan metabolisiert wird. Eine maximale Wirkung wird nach etwa 8 Wochen regelmäßiger Einnahme erreicht, während bereits nach 2 Wochen schon ein Großteil der Blutdrucksenkung erzielt wird.

Inhaltsverzeichnis

Anwendungsgebiete (Indikationen)

Olmesartan ist als neuestes Sartan seit 2002 in Deutschland für die Behandlung des Bluthochdrucks auf dem Markt. Auf Grund seiner starken Blutdrucksenkung und der lang anhaltenden Wirkungsdauer, bietet es bei einmal täglicher Einnahme eine verlässliche und konstante Regulation des Blutdrucks. Über die reine Blutdrucksenkung hinaus haben neueste Studien gezeigt, dass es neben positiven Effekten auf die Nierenfunktion als weitere therapeutische Komponente einen Gefäßschutz bietet, da es antiatheriosklerotische Eigenschaften hat.

Gegenanzeigen (Kontraindikationen)

Olmesartan sollte nicht eingenommen werden in Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Gallenwegsobstruktionen.

Nebenwirkungen

Olmesartan zeichnet sich durch eine sehr gute subjektive und objektive Verträglichkeit aus. Das Auftreten von unerwünschten Begleiterscheinungen und das Nebenwirkungsprofil waren in zahlreichen klinischen Studien vergleichbar mit dem von Placebo.

Kombinationstherapie

Die blutdrucksenkende Wirkung von Olmesartan kann durch gleichzeitige Anwendung anderer Antihypertensiva verstärkt werden. Hierzu wird Olmesartan häufig mit HCT (Hydrochlorothiazid) einem Diuretikum kombiniert (fixe Kombinationen sind verfügbar – Handelsnamen sind Votum Plus® und Olmetec Plus®) und führt zu einer Wirkungssteigerung.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Olmesartan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.