Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Orlean




Orlean (auch Ruku, Anatto, Bixin) ist ein rotgelber wasserunlöslicher Pflanzenfarbstoff.

Gewinnung und Verwendung

Orlean wird aus dem Samen des Orlean-Strauch (Annattostrauch; Bixa orellana L.). Die Samenkörner befinden sich in den stacheligen Fruchtkapseln und enthalten den entscheidenden Farbstoff Bixin. Die Samenkörner werden zermahlen und mit etwas Wasser vermischt. Früher wurde Orlean zum Färben von Textilien verwendet. Heute benutzt man ihn hauptsächlich zur Färbung von Lebensmittel, wie beispielsweise Käse.

Geschichte

Die Indianer Südamerikas verwendeten den Farbstoff seit unbekannter Zeit. Sie beschmierten sich damit ihr Gesicht oder ihren Körper, um sich vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen.

Angeblich entdeckte Francisco de Orellana die Pflanze als erster Europäer in den Urwäldern des Amazonas. Orlean ist die französische Bezeichnung von F. de Orellana. Der Pflanzenfarbstoff wurde anfangs zum Färben von Textilien oder auch als roter Tinte verwendet.

Siehe auch: Farbe

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Orlean aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.