Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Osmometrie



Die Osmometrie verwendet den osmotischen Druck zur analytischen Bestimmung

  • der Konzentration und/oder
  • der Molaren Masse einer Lösung (bzw. des Medians der Molmassenverteilung, \bar{M_n}).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Im "Osmometer", einem Analyseinstrument, wird eine Messung des osmotischen Druckes vorgenommen. Dieser lässt sich dann durch Umformung der Größengleichung \pi =  - RT \cdot \sum^{N}_{i=1}  \Delta c_i auf den gesuchten Wert für die Konzentration c oder die Molare Masse M umformen.

Gängige Methoden einer Osmometrie sind:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Osmometrie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.