Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Otto Dimroth



Otto Dimroth (* 28. März 1872 in Bayreuth; † 16. Mai 1940 in Aschaffenburg), war ein deutscher Chemiker.

Leben und Werk

Dimroth promovierte 1895 bei Johannes Thiele. Er schlug eine Hochschullaufbahn ein und war u. a. kurzzeitig Professor für organische Chemie an der Universität Greifswald, an der Universität München und lehrte schließlich von 1918 bis 1937 an der Universität Würzburg.

Nach ihm benannt sind der von ihm entwickelte Dimroth-Kühler und die von ihm beschriebene Dimroth-Umlagerung.

Nachfahren

Sein Sohn Karl Dimroth wurde ebenfalls Chemiker.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Otto_Dimroth aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.