Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Oxandrolon



Steckbrief
Name (INN) Oxandrolon
Wirkungsgruppe

Anabole Steroide

Handelsnamen

Oxandrin® (USA)

Klassifikation
ATC-Code AA08
CAS-Nummer 53-39-4
Verschreibungspflichtig: Ja


Fachinformation (Oxandrolon)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 17beta-Hydroxy-17alpha-methyl
-2-oxa-5alpha-androstan-3-on
Summenformel C19H30O3
Molare Masse 306,44 g·mol−1

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Oxandrolon ist ein anaboles Steroid, das erstmals 1962 synthetisiert wurde. Es ist ein 17-Methylsteroid und wird als Dopingmittel oral verwendet. Es darf wie alle verbotenen anabole Steroide von Sportlern zu keiner Zeit (auch nicht aus medizinischen Gründen) benutzt werden. Der Handelsname in den USA lautet Oxandrin®.

Siehe auch

  • Nationale Anti-Doping-Agentur, Dopingliste, Fair Play
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Oxandrolon aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.