Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Paläosom




Das Paläosom ist der älteste Bestandteil von Migmatiten, der zusammen mit dem flüssigen Neosom Migmatite bildet. Es ist zwar bei der Migmatit-Entstehung im festen Aggregatzustand, reagiert aber trotzdem mit chemischen Elementen der neueren Geisteinsschmelze (Neosom). Das Paläosom ist ortsgebunden und besteht aus größtenteils hochgradigen (stark metamorphisierten) Metamorphiten, die schon vor der Bildung der Gesteinsschmelze vorhanden waren und damit das Ursprungsgestein repräsentieren, aus dem später der Migmatit entsteht.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Paläosom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.