Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Prüfgas



Prüfgas bzw. Kalibriergas ist ein Gasgemisch (bzw. Aerosol-/Gasgemisch) aus reinen Grundgasen mit einer definierten Zusammensetzung.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es dient zum Kalibrieren von Gasgeräten, deshalb ist die Einhaltung der definierten Konzentration bei der Produktion von Prüfgasen besonders wichtig.

Die üblichen Einheiten für die Zusammensetzung von Prüfgasen sind Volumenprozent (Vol.-% = Anteil eines Gases in einem Gasgemisch in Prozent des Gesamtvolumens) und ppmV (parts per million, Teile pro Million bezogen auf das Volumen).

Anwendungsbeispiele

  • Kalibrieren und Prüfen von Gas- und Brandmeldern
  • Kalibriergas für Abgasanalyseanlagen
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Prüfgas aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.