Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Prozesswärme



Prozesswärme ist Wärme, die für zahlreiche technische Prozesse und Verfahren (Trocknen, Garen, Schmelzen, Schmieden usw.) benötigt wird. Die Prozesswärme muss in der Regel durch Verbrennungsprozesse oder elektrischen Strom erzeugt werden, kann aber günstigenfalls zum Teil als Abwärme zurückgewonnen werden.

Prozesswärme mit Temperaturen bis 90 Grad können auch in einem Blockheizkraftwerk bei der Stromerzeugung gewonnen werden. Neue Hochtemperatur-Brennstoffzellen haben neben einem elektrischen Wirkungsgrad von 49% auch noch den Vorzug, Prozesswärme bis 400 Grad erzeugen zu können.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Prozesswärme aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.