Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Rohner AG



Rohner Chem AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1906
Unternehmenssitz Pratteln

Unternehmensleitung

Daniel Pedrett

Mitarbeiter 200 (2007)
Umsatz 50 Mio. CHF (2006)
Produkte Wirkstoffe Chemikalien
Website www.rohnerchem.ch

Die Rohner Chem AG ist ein schweizerisches Chemieunternehmen mit Sitz in Pratteln. Das Unternehmen erzielte 2006 einen Umsatz von 50 Millionen CHF und beschäftigte 160 Mitarbeiter. Die Aktien von Rohner werden von ARQUES Industries und dem Management gehalten.

Unternehmenskonzept

Rohner Chem bietet Scale-up von Forschungsprodukten und Auftragssynthese von chemischen Produkten und Wirkstoffen nach GMP im Tonnenmassstab an.

Geschichte der Rohner Chem AG

Das Unternehmen wurde 1906 von Joseph Rohner zur Herstellung von Ameisensäure gegründet. In den 20er Jahren fing die Firma an Azo- und Naphthanilid-Farbstoffe zu machen. Später kamen noch graphische Chemikalien für die Beschichtungen von Druckplatten hinzu. Heute ist Rohner Chem ein unabhängiges Unternehmen, das sich auf die Synthese von komplexen Zwischen- und Endprodukten für die chemische und pharmazeutische Industrie spezialisiert hat.

Am 9. März 2006 übernahm ARQUES Industries die Firma von Novasep und der Mitarbeiterbestand wurde im Rahmen von Sanierungsmassnahmen von ca. 300 auf 160 abgebaut. In der Folge konnten viele neue Aufträge gewonnen werden und der Mitarbeiterbestand ist inzwischen wieder auf ca. 200 angewachsen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rohner_AG aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.