Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Novasep



Novasep ist eine Gruppe von Unternehmen, die Trenntechnik und Synthese für die Life Sciences anbieten. Unternehmenssitz der Groupe Novasep ist in 54340 Pompey, Frankreich.

Das Unternehmen entstand aus der 1996 gegründeten Novasep sas, die Trenntechnik für die Pharmaindustrie entwickelt und sich besonders mit kontinuierlicher Chromatographie beschäftigt.

Durch Zukauf wurde 2005 der Anlagenbauer Applexion sas in Epône (Frankreich) Teil der Gruppe. Applexion liefert Engineering und Anlagen für Ionentausch, Chromatographie, Enthärtung, Entmineralisierung, Membranfiltration, Verdampfung bis hin zu Anlagen zur Verwertung von Schlempen aus Bioethanolerzeugung. Verarbeitet werden dabei Zucker, Molke, organische Säuren, u.ä..

Applexion kaufte seinerseits den Membranhersteller Orelis aus St. Maurice de Benoît bei Lyon (Frankreich), der zuvor Teil von Rhodia S.A. und vorher Rhône-Poulenc war. Diese Firma stellt Membranen aus Keramik, Kohlenstoff und organische Materialien her.

Die Division Prozesstechnologie, Novasep Proces, hat ca. 300 Mitarbeiter, davon bis zu 10% mit Doktortitel. Die Produkte haben eine starke Betonung auf Forschung und Entwicklung neuer Anwendungen.

Die Division produzierender Werke, Novasep Synthesis, besteht aus der Dynamit Nobel GmbH Explosivstoff und Systemtechnik, die aus der Dynamit-Nobel AG in Leverkusen und Troisdorf hervorgegangen ist. Sie liefert Syntheseleistungen für hochkritische Reaktionen, z.B. bestimmte Reaktionen bei der Herstellung von Tamiflu.

Weiter gehören die Seripharm AG und bis 2006 Rohner AG in der Schweiz zu der Gruppe. Seripharm stellt Cytotoxine und High-Potent-Active-Ingredients (HPAI) her u.a. mit chiralen Trennverfahren.

Der Bereich hat ca. 1200 Mitarbeiter.

Bis 2005 war Novasep sas in Privatbesitz. 2005 konnte mit Rockwood als Investitionspartner die grossen Inbestitionen getätigt werden. Seit 2007 halten Gilde Buy-Out Partners und Banexi Capital Partenaires 72% der Group Novasep, der Management Anteil stieg auf 28%.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Novasep aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.