Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Salmeterol



Steckbrief
Name (INN) Salmeterol
Wirkungsgruppe

β2-Sympathomimetika

Handelsnamen

Serevent®

Klassifikation
ATC-Code AC12
CAS-Nummer 89365-50-4
Verschreibungspflichtig: ja


Fachinformation (Salmeterol)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 2-(hydroxymethyl)-4- [1-hydroxy-2-[6-(4-phenylbutoxy) hexylamino]ethyl]-phenol
Summenformel C25H37NO4
Molare Masse 415,57 g/mol

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Salmeterol, ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der β2-Sympathomimetika. Es wird als Dosieraerosol oder häufiger noch als Pulverinhalator (Diskus) verabreicht. Es erweitert die Bronchien und wird zur Therapie von Asthma bronchiale und COPD eingesetzt.

Pharmakologie

Salmeterol ist wie Formoterol ein langzeitwirksames β2-Sympathomimetikum und kann in Verbindung (sog. Kombi-Präparat) mit Kortisonpräparaten eingesetzt werden. Der entscheidende Unterschied zwischen Formoterol und Salmeterol liegt in der Schnelligkeit des Wirkeintritts. Salmeterol wirkt erst nach ca. 20 Minuten, Formoterol schon nach 2-3 Minuten. Das bedeutet, dass Salmeterol nicht zur Akutbehandlung eingesetzt werden kann, Formoterol hingegen schon. Wird Salmeterol vom Patienten aus versehen zur Akutbehandlung eingesetzt, kann es leicht zur Überdosierung kommen, da der Patient eine sofortige Wirkung erwartet, die nicht eintritt und der Patient, da er ohnehin während des Asthmaanfalls unter Stress steht, mehrmals inhaliert. Salmeterol wird unter dem Handelsnamen Serevent® und Aeromax®, das Kombipräparat mit dem Kortison Fluticason unter dem Namen atmadisc®, Viani®, oder Seretide®, vertrieben. Es wird diskutiert, ob der Einsatz langwirksamer β2-Sympathomimetika ohne gleichzeitige Gabe von inhalativen Corticosteroiden in der Therapie des Asthma bronchiale mit einer erhöhten Sterblichkeit einhergeht.[1]

Literatur

  1. Salpeter 2007 http://www.annals.org/cgi/content/short/144/12/904
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Salmeterol aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.