Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Stabmagnet



 

Als Stabmagnet bezeichnet man im Allgemeinen Magnete mit zylindrischer oder quaderförmiger Form, die genau einen magnetischen Nord- und Südpol besitzen. Die magnetischen Pole liegen immer entlang der längsten Symmetrieachse.Der Stabmagnet hat in der Mitte keine Anziehungskraft.

Ein Hufeisenmagnet ist prinzipiell nur ein gebogener Stabmagnet. Es gibt auch einen Scheibenmagnet. Da sind zwei Scheiben übereinander und stoßen sich voneinander ab.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stabmagnet aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.