Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Steviosid



Strukturformel
Allgemeines
Name Steviosid
Andere Namen

19-O-β-D-Glucopyranosyl- 13-O-[β-D-glucopyranosyl(1→2)- β-D-glucopyranosyl]-steviol

Summenformel C38H60O18
CAS-Nummer 57817-89-7
Kurzbeschreibung farblose Prismen
Eigenschaften
Molare Masse 804,872 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 198-202 °C
Siedepunkt ~700 °C (Zersetzung)
Löslichkeit

löslich in Wasser (0,8 g/l), Dioxan und Alkohol

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Steviosid ist ein Diterpen-Glycosid aus dem Süßkraut Stevia rebaudiana (Steviakraut). Das Aglykon Steviol ist mit drei Zuckerresten (Glucose) verknüpft.

Steviosid ist etwa 300 mal süßer als Zucker, als Süßstoff derzeit (2007) in der Europäischen Union nicht zugelassen. In Asien hat das Süßmittel inzwischen einen Marktanteil von 75 %.

1 kg getrocknete Blätter des Süßkraut enthalten ca. 60 g Steviosid.

Siehe auch

  • Stevia (Süßstoff)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Steviosid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.