Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Sublimationswärme



Unter der Sublimationswärme versteht man die Energie, die nötig ist, um einen Stoff direkt vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand zu überführen, ihn also zu sublimieren. Sie setzt sich additiv aus Schmelzwärme und Verdampfungswärme zusammen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sublimationswärme aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.