Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Tillit



Ein Tillit (von engl. tillite) ist ein Gestein, welches aus im Gletscherrandbereich (Seiten-, End- oder Grundmoräne) abgelagertem Gesteinsmaterial besteht. Allerdings wird im Deutschen der Begriff Tillit nur für solche Gletscherablagerungen verwendet, die vor dem letzten, quartären Eiszeitalter entstanden und zu Festgestein verfestigt sind. Tillite sind in diesem Sinne geologisch alte Geschiebemergel. Die Entstehungsbedingungen beider Gesteine sind hingegen identisch.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

In Mitteleuropa sind keine Tillitvorkommen bekannt. Weit verbreitet sind sie hingegen auf den Südkontinenten als Zeugnis der sogenannten permo-karbonischen Vereisung des damaligen Kontinentes Gondwana.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tillit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.