Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Polyimide



Polyimide sind eine Gruppe hochtemperaturbeständiger Kunststoffe, die eine charakteristische Imid-Gruppe enthalten. Dazu gehören u. a. das thermoplastische Polyimid (PI), Polybismaleinimid (PBMI), Polybenzimidazol (PBI) und Polyoxadiazobenzimidazol (PBO) sowie das thermoplastische Polyamidimid (PAI), Polyetherimid (PEI), Polyimidsulfon (PISO) und Polymethacrylimid (PMI).

Polyimide besitzen besondere elektrische und mechanische Eigenschaften und sind beständig gegen ionisierende Strahlung. Aus diesen Gründen werden sie in der Luft- und Raumfahrt benutzt.

Weblinks

  • http://www.goodfellow.com/csp/active/static/G/IM30.HTML Firmeninfos zu Polyimiden
  • http://www.p84.com Polyimide Faser Erzeuger
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Polyimide aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.