Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Vicinal



In der Chemie bedeutet vicinal (von lat. vicinus = Nachbar), wenn zwei funktionelle Gruppen an zwei benachbarte Kohlenstoffatome gebunden sind. Beispielsweise trägt das Molekül 2,3-Dibrombutan zwei vicinale Bromatome (da die Positionen 2 und 3 benachbart sind), 1,3-Dibrombutan jedoch nicht (weil die Positionen 1 und 3 durch ein Kohlenstoffatom getrennt sind).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Ausdruck vicinal hilft bei der Beschreibung des Aufbau eines Moleküls, bzw. wie bestimmte Teile des Moleküls zueinander angeordnet sind. Meistens ist dieser Ausdruck beschränkt auf zwei identische funktionelle Gruppen. Er kann auch zur Beschreibung von aromatischen Molekülen gebraucht werden.

Ein weiterer, die relative Anordnung zweier funktioneller Gruppen beschreibender Begriff ist geminal.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Vicinal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.