Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Wladimir Wassiljewitsch Markownikow



Wladimir Wassiljewitsch Markownikow (russ. Владимир Васильевич Марковников; * 13. Dezember/25. Dezember 1838 in Nischni Nowgorod, † 29. Januar/11. Februar 1904) war ein russischer Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bekannt ist Markownikow durch die nach ihn benannte Markownikow-Regel, die er 1869 entwickelte. Zudem entdeckte er Verbindungen mit Kohlenstoff-Vierringen (1879) sowie Siebenringen (1889). Da seine Publikationen nur auf russisch erfolgten, war er bis 1889 außerhalb Russlands unbekannt.

Weblink

  • Seite über Markownikow (englisch)
  • Seite über Markownikow (russisch)
Anmerkung: Sind im Artikel doppelte Daten angegeben, nennt das erste Datum den Tag des Julianischen Kalenders, das zweite den Tag des Gregorianischen Kalenders. Die Kalenderumstellung erfolgte in den meisten Ländern zwischen 1582 und 1812, in einigen Staaten Osteuropas jedoch erst Anfang des 20. Jahrhunderts (so in Russland im Februar 1918).
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wladimir_Wassiljewitsch_Markownikow aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.