Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Wyeth



Wyeth, früher bekannt unter dem Namen American Home Products (AHP), zählt zu den zehn größten Pharmazieunternehmen der Welt. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Madison, New Jersey, USA.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Unternehmensgeschichte

Am Beginn der Firmengeschichte steht ein Drugstore, den der Apotheker John Wyeth 1860 gemeinsam mit seinem Bruder Frank in Philadelphia eröffnete. Auf Anregung von Ärzten hin begann er damit, häufig verordnete Medikamente auf Vorrat herzustellen. Das Konzept hatte Erfolg und wurde zum Grundstein des heute weltweit agierenden Konzerns.

Wyeth Deutschland

  Die Wyeth Pharma GmbH mit Sitz in Münster zählt zu den forschenden Pharmaunternehmen in Deutschland.

Die deutsche Tochtergesellschaft des Konzerns wurde 1960 zunächst in Hamburg gegründet. Als für die geplante Produktionsstätte in der Hansestadt kein geeignetes Grundstück gefunden wurde, fiel der Entschluss für den Umzug nach Münster. Die westfälische Universitätsstadt, die auf 1200 Jahre politisch und wissenschaftlich bedeutungsvoller Geschichte zurückblicken kann, erwies sich als hervorragender Standort.

Im Jahre 1963 startete Wyeth am neuen Standort. Heute hat Wyeth den überwiegenden Teil seiner europäischen Produktionskapazitäten in Irland angesiedelt. In Münster konzentriert sich Wyeth Pharma vor allem auf die Bereiche Medizin, Marketing und Vertrieb.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wyeth aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.