Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Zink-Brom-Akku



Bei einem Zink-Brom-Akkumulator (kurz Zink-Brom-Akku) handelt es sich um eine Ausführung des Akkumulators, bei der die Elektroden im geladenen Zustand aus Brom und Zink bestehen.

Chemische Prozesse

Bei der Entladung laufen folgende chemische Vorgänge ab:


Positiver Pol:
Br_2 + 2 e^- \longrightarrow 2 Br^{-}


Negativer Pol:
Zn \longrightarrow Zn^{2+} + 2 e^-

(Beim Laden laufen die Vorgänge in Gegenrichtung ab.)



Die Gesamtreaktion:
Br_2 + Zn \longrightarrow Zn^{2+} + 2 Br^- + elektrische Energie

Nach rechts findet die Entladung des Akkus statt, nach links die Aufladung.

Die theoretische Potentialdifferenz beträgt 1.83 V.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zink-Brom-Akku aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.